Villa Maleta in Oberweis, OÖ,
im Rahmen der
Salzkammergut Festwochen Gmunden
Samstag 3. August 2013
11:00 Uhr


ZIB 1 Moderator Tarek Leitner, in Linz geboren und familiär mit dem Salzkammergut verbunden, beobachtet seit Jahren die schleichende Kommerzialisierung der Landschaft und die
«Verbaumarktung» einer Umwelt, die in unserer kollektiven Erinnerung noch immer als schön und teilweise sogar als unberührt vorkommt.

Diesen Gegensatz will er bewusster machen und durch sein Buch:
«Mut zur Schönheit» ein mögliches Umdenken einleiten.
Begleitet wird das Thema durch eine multimediale Dokumentation:
«Wege ins Salzkammergut» von Andreas Maleta.

Danach Ideenaustausch über Machbarkeit, Zukunftsvisionen und Realitäten vor Ort mit geladenen Gästen.

Ab 14:00 Uhr liest Tarek Leitner aus ausgewählten Werken von Thomas Bernhard und seinem Umfeld, mit Schwerpunkt auf die Betroffenheit des im Salzkammergut lebenden Schriftstellers auf die Zerstörung einer einzigartigen Landschaft.